Joomla!TM Resource Directory

SIWECOS

Navigationspfad

Fertiges Shirt unter der ThermopresseWir bedrucken T-Shirts und andere Textilien ihrer Wahl in Kleinmengen mit Flexfolie.

Vielleicht kennen Sie schon die T-Shirt Beschriftung mit Flock. Die Druckschicht der Flockfolien besteht aus Flockfasern, welche ein raues und leicht poröses Abbild erzeugen. Der Druck fühlt sich ähnlich wie Samt an, hinterlässt aber eher den Eindruck von Stoff.

Ein Problem ist, dass sich mit der Zeit die obersten Fasern lösen. Ist das Material nicht völlig durchgefärbt, wird die T-Shirt-Beschriftung verblassen und nicht mehr schön aussehen. Eine weitere Problemlage ist die Dicke des Flockmaterials. Bei großflächigen Beschriftungen fühlt sich das Textil sehr steif an.

Flexfolie vor der ThermopresseUnsere Firma hat sich für den T-Shirt-Druck mit Flexfolie entschieden. Die Folie besteht aus flexiblen Polyurethan, welches eine matte und reflexionsfreie Oberfläche besitzt.

Flexfolie ist geeignet für Baumwolle, aber auch für Mischgewebe wie Polyester/Baumwolle oder Polyester/Acryl. Das Anwendungsspektrum ist sehr groß. Neben T-Shirts und Trikots, lassen sich auch Sport- und Freizeitbekleidungen, Sporttaschen und Fanartikel wie Fahnen und Wimpel beschriften.

Die Farben behalten auch nach mehrmaligem Waschen ihre Leuchtkraft. Flexfolie garantiert randscharfe Konturen, hohe Deckkraft und sehr gute Waschfähigkeit (bis 60° C).

T-Shirt in der ThermopresseDas von Ihnen gewünschte Motiv wird am PC in unserem Grafikprogramm erstellt. Mit unserem Schneideplotter werden die Konturen in die Folie geschnitten. Danach werden die Folienteile, die nicht auf dem T-Shirt haften sollen, von der Trägerfolie entfernt.

Das Motiv wird mit der Transferpresse, unter Einwirkung von Druck und hoher Hitze, (ca. 160° C) für einen dauerhaften Halt auf das Textil übertragen. Motive können auch aus mehreren Volltonfarben bestehen.

Fertiges T-Shirt nach der ThermopresseDer große Vorteil der Flexfolie liegt darin, dass Sie auch Einzelstücke zu einem fairen Preis bekommen können. Hohe Auflagen, so ca. ab 50 Stück, werden im Siebdruck hergestellt, da mit dieser Drucktechnik und bei dieser Menge wesentlich günstiger produziert werden kann.

Bitte schauen Sie sich dazu auch unseren folgenden Artikel an: [KLICK]