Joomla!TM Resource Directory

Initiative S

die-signwelt.de wird überprüft von der Initiative-S

Navigationspfad

ausgebleichte mit neuem StreifenFür Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes gibt es spezielle flouriszierende Folie gemäß RAL 3026. Diese Folie hat einen großen Nachteil. Sie verblasst innerhalb kurzer Zeit, da der flouriszierende Anteil nicht UV-lichtbeständig ist.

Auf dem Foto erkennt man ein Fahrzeug, welches sehr viel dem Sonnenlicht ausgesetzt war und ist. Unsere Aufgabe bestand darin, die verblassten Streifen mit normaler Folie auszutauschen. Die flouriszierende Folie ist erheblich teurer und sollte aus diesem Grund nicht mehr bei diesem Fahrzeug angewendet werden.

Bloß nicht zu tief!Die große Schwierigkeit bei solchen Beschriftungen liegt darin, die Streifen herzustellen. Die individuelle Anfertigung am Computer ist mit einem sehr großen Aufwand verbunden. Deshalb schneiden wir die Streifen direkt auf dem Fahrzeug. Das Schneiden der Folie auf dem Lack ist schwierig, denn nur etwas zu tief geschnitten und der Lack ist angekratzt. Diese Bearbeitung braucht ein hohes Maß an Erfahrung.

Die Buchstaben im unteren Bereich der Seiten sind aus reflektierender Folie. Diese Folie muss eine Zulassung für den Straßenverkehr besitzen. Hier finden Sie nähere Informationen zu der reflektierenden Folie.